JIRA Software Kurzanleitung (HowTo) für Neueinsteiger (inkl. Download)

Eine Kurzanleitung (HowTo) für JIRA Software.

Deine Firma möchte also JIRA Software einsetzen? Herzlichen Glückwunsch; meines Empfindens nach ein super Tool! Aber vielleicht fühlst du dich zunächst etwas verloren, oder du hast Kollegen, die der Meinung sind das Programm würde sie total überfordern. Aus diesem Grund habe ich eine JIRA Software Kurzanleitung (HowTo) für komplette Neueinsteiger geschrieben.

 

Du kannst schon mit JIRA Software umgehen? Dann brauchst du nicht weiter zu lesen (es sei denn du möchtest deinen Kollegen etwas Gutes tun natürlich). Du kannst es noch nicht? Dann lade dir einfach das Dokument herunter, druck es dir aus und lege es dir auf den Schreibtisch. Vermutlich wirst du es nach den ersten zwei Versuchen schon nicht mehr benötigen, aber dafür könnte es doch ein guter Einstieg sein!

 

Wir können es ja mal kurz gemeinsam durchgehen:

Geklärt werden sollen die großen „W-Fragen“ für JIRA Software. Also:

  • Was macht JIRA Software? Sicherstellen dass alle Informationen vorgehalten werden
  • Warum sollte man JIRA Software nutzen? Um sicherzugehen, dass jeder schnell auf die Informationen zugreifen kann, jedem klar ist, was er zu tun hat, mit welchem Material er arbeiten kann und wann das Enddatum ist
  • Wer sollte JIRA Software nutzen? Jeder der am entsprechenden Prozess beteiligt ist
  • Wann sollte man JIRA Software nutzen? Sobald eine neue Information festgehalten werden soll oder man sich über vergangenes informieren möchte
  • Wie sollte JIRA Software genutzt werden? Dazu im folgenden die kurzen Punkte

 

Alle genannten Punkte findest du kompakt dargestellt im „JIRA Software Kurzanleitung für Neueinsteiger“ A4 Dokument, welches du hier gratis herunterladen kannst: Jira_HowTo_Kurzanleitung

 

Hier nun die Punkte, WIE man JIRA Software möglichst einfach nutzen kann:

  • Eine Idee entsteht / Eine Information soll festgehalten werden
  • Jira öffnen
  • Einloggen
  • Auf den farblich abgesetzten „Erstellen“ Button oben klicken
  • Unter „Projekt“ den entsprechenden Bereich auswählen.
  • >Weiter< klicken
  • Unter „Zusammenfassung“ kann ein Titel vergeben werden
  • Bei „Bearbeiter“ kann direkt jemand mit dem nächsten Schritt betraut werden. Belässt man diese Einstellung auf „Automatisch“, so wird der Projektleiter als Bearbeiter ausgewählt
  • Unter „Beschreibung“ kann die eigentliche Idee / Information skizziert werden. Hier sind auch Formatierungen möglich
  • Unter „Priorität“ kann eingestellt werden, wie hoch die Umsetzung priorisiert werden soll, dies erleichtert später die Übersicht
  • Bei „Stichwörter“ können Wörter eingegeben werden, welche es später vereinfachen den Punkt wiederzufinden
  • können nun Dateien angehängt werden
  • Über den Button „Erstellen“ wird nun ein sog. Ticket angelegt

 

  • In der oberen Leiste den Button „Boards“ klicken und nun ein beliebiges Board auswählen um zum Kanban-Board zu gelangen. (Shortcut: g + a)
  • Hier können Tickets je nach Zustand (frei) verschoben werden
  • Zur Bearbeitung den Namen eines Tickets anklicken.
  • Die Änderungen können rechts im Fenster vorgenommen werden
  • Möchte man zur Einzelansicht eines Tickets wechseln einfach rechts auf den Namen, bspw. „DS-1“ klicken
  • Möchte man den Bearbeiter ändern, so klickt man einfach auf den Namen und wählt per Dropdown
  • Eigene Vorgänge werden automatisch beobachtet (es werden Emails bei Änderungen versendet). Über „Beobachter verwalten“ kann man andere Beobachter und sich selber hinzufügen

 

Eine JIRA Software Kurzanleitung (HowTo).
Eine JIRA Software Kurzanleitung (HowTo).

 

Hier kannst du die JIRA Software Kurzanleitung gratis als pdf herunterladen:

Jira_HowTo_Kurzanleitung 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.