Top JIRA Dashboard Gadget: Teil 3 – Zweidimensionale Filterstatistik

JIRA Dashboard Widget "Zweidimensionale Filterstatistik"
JIRA Dashboard Widget "Zweidimensionale Filterstatistik"
JIRA Dashboard Widget „Zweidimensionale Filterstatistik“

Teil drei dieser Serie beschäftigt sich mit dem „Zweidimensionale Filterstatistik“-Gadget im JIRA Dashboard. Dieses kannst du ebenso wie das Calendar Gadget  und dem Gadget für Erstellt vs. Erledigt auf deinem JIRA Software Dashboard einbinden.

Die offizielle Beschreibung zu diesem Gadget lautet:

Zeigen Statistiken zu Vorgängen an, die von einem bestimmten Filter ausgegeben werden.“ (sic!)

Auf englisch steht hier:

Display statistics of issues returned from specified filter“.

Das klingt schon glaubwürdiger.

 

Welche Einstellungen kann man im JIRA Dashboard Gadget treffen?

Die möglichen Einstellungen siehst du auch hier auf dem Screenshot. Generell kannst du folgendes einstellen:

  • Einen gespeicherten Filter wählen, der visualisiert werden soll.
  • Werte für X- und Y-Achse auswählen. Hier hast du die Wahl aus einer großen Zahl von Optionen. Unter anderem kannst du hier „Bearbeiter“, „Priorität“, „Projekt“, etc. wählen.
    JIRA Dashboard Widget "Zweidimensionale Filterstatistik" - Mögliche Einstellungen
    JIRA Dashboard Gadget „Zweidimensionale Filterstatistik“ – Mögliche Einstellungen
  • Bei „Sortieren nach“ kannst du nach „Natürlich“ oder „Gesamt“ sortieren lassen. Also entweder nach der natürlichen Feldreihenfolge oder nach der Anzahl der Zeilen.
  • Unter „Sammelfunktion“ einstellen, ob du die Werte „kumulativ“ oder die „Anzahl“ sehen möchtest. Bei „Anzahl“ siehst du die Werte für jeden Tag (bzw. deinen angegebenen Zeitraum) getrennt betrachtet.
  • Als Sortierrichtung kann entweder „Aufsteigend“ oder „Absteigend“ gewählt werden.
  • Die Anzahl der Ergebnisse, welche angezeigt werden kannst du frei einstellen.
  • Zuletzt findet sich wie üblich die Funktion das Feld alle 15 Minuten zu aktualisieren.

 

Welche Einstellungen benutze ich für dieses Jira Dashboard Gadget?

  • Als Filter wähle ich einzelne Projekte.
  • Auf die X-Achse lege ich mir die Priorität der Tasks.
  • Auf der Y-Achse lasse ich mir den Bearbeiter darstellen.
  • Ich wähle die natürliche Sortierung.
  • Eine aufsteigende Sortierrichtung passt für mich meist besser.
  • Als Ergebnisse lasse ich mir 15 anzeigen. Diesen Wert würde ich je nach Anzahl der möglichen Bearbeiter anpassen. Gibt es weniger Bearbeiter als hier eingestellt sind, so wird die Darstellung automatisch gekürzt.
  • Ich lasse das Feld alle 15 Minuten aktualisieren.

 

Warum ist die zweidimensionale Filterstatistik so praktisch?

Weil du auf einen Blick sehen kannst, wer gerade wie viel zu tun hat. Nicht nur, dass du die Gesamtzahl der ToDos vor dir hast, du kannst sie auch schön nach Bearbeitern

JIRA Dashboard Widget "Zweidimensionale Filterstatistik" - Die Auswahl für die Beschriftung der Achsen
JIRA Dashboard Widget „Zweidimensionale Filterstatistik“ – Die Auswahl für die Beschriftung der Achsen

aufteilen. Zudem sieht man hier Blocker (oder andere dringlichere Dinge) sehr schnell. Perfekt also für einen schnellen Überblick. Und dafür ist das JIRA Software Dashboard ja gedacht.

Ich finde es zudem sehr angenehm, dass die einzelnen Zahlen klickbar sind. So kann ich schnell zu den Tasks eines Kollegen wechseln um mir einen Überblick zu verschaffen. Oder ich lasse mir alle Tickets mit Priorität „Schwer“ des Projektes anzeigen. Natürlich ginge das auch mit einem passenden JQL Statement. Aber ein einzelner Klick vom Dashboard ist an Schnelligkeit wohl kaum zu überbieten.

 

Hier noch schnell die Links zu den anderen beiden Artikeln der Serie (ein Klick öffnet diese):

 

Wie benutzt du diese Darstellung? Ganz anders? Ähnlich? Ich freue mich über Kommentare.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.