Ein (nicht ganz ernst gemeinter) Vorschlag zur Prüfung zum 7. Kyu im Bujinkan

Nachdem ja letztens die Diskussion aufkam, ob Prüfungen im Bujinkan überhaupt sinnvoll wären, hier nun ein Beispielhafter Vorschlag von Christopher, wie eine Prüfung für den 7.Kyu aussehen könnte:

7. Kyu:

  • 300 Liegestützen
  • 125 Rollen vorwärts links
  • 125 Rollen vorwärts rechts
  • je 30x aus Ura Gyaku rechts/links fallen/rollen
  • 100 Hampelmänner
  • Yogatechnik „Baum“ für 30 Minuten mit öffnen des großen und kleinen Energiekreislaufs
  • Dem Trainer ein Spaghettieis kaufen

Ich muss hoffentlich nicht extra erwähnen, dass ich diesen Vorschlag nicht unterstützen kann. Immerhin habe ich keine Ahnung, was Energiekreisläufe sind, noch finde ich Spaghettieis sonderlich toll. Wenn wir hier auf einen Banana-Cup erhöhen könnten würde ich aber durchaus mit mir reden lassen.

Und was ich in diesem Falle natürlich auch unbedingt noch zeigen muss ist eines der Ergebnisse die man bei Google findet, wenn man nach „Baum Yoga“ sucht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.